Stiftung

Der internationale Informationsaustausch ist die Voraussetzung für innovative Spitzenleistungen. In diesem Kontext nimmt die Rudolf Schülke Stiftung einen wichtigen Stellenwert ein.

Am 18.10.1972 erfolgte die Inauguration der Stiftung durch die Firma Schülke & Mayr GmbH in Norderstedt bei Hamburg. Die Stiftung ist benannt nach Rudolf Schülke, Mitbegründer der Schülke & Mayr GmbH.

Aufgabe der Stiftung ist die Förderung der Hygiene und Mikrobiologie mit dem Schwerpunkt der Prävention und Kontrolle übertragbarer Krankheiten. Hierzu gehören insbesondere die Entwicklung und Anwendung von Präventionsstrategien und von antimikrobiell bzw. antiviral wirksamen Stoffen und Verfahren zur Antiseptik, Desinfektion, Reinigung und Konservierung. Ihr Ziel ist es die interdisziplinäre Forschung zu unterstützen und die Zusammenarbeit mit Universitäten zu verstärken.

Alle zwei Jahre veranstaltet die Rudolf Schülke Stiftung Arbeitsgespräche, zu denen sie Wissenschaftler einlädt, die zu aktuellen Themen der Hygiene und Mikrobiologie Stellung beziehen. Die jeweiligen Ergebnisse der Arbeitsgespräche werden in Fachzeitschriften publiziert.

Ferner vergibt die Rudolf Schülke Stiftung den Hygiene-Preis an Wissenschaftler, die besondere Problemlösungen im Bereich der Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin erzielt haben. Der Hygiene-Preis ist mit € 15.000,- dotiert.

Neben dem Hygiene-Preis verleiht die Stiftung die Hygieia-Medaille. Mit ihr werden Personen ausgezeichnet, die ihr Lebenswerk der Hygiene und Mikrobiologie gewidmet haben.

Des Weiteren unterstützt die Rudolf Schülke Stiftung das Netzwerk Zukunft Hygiene (NZH) welches 2003 von der Stiftung ins Leben gerufen wurde.

Im NZH haben sich Ärztinnen und Ärzte zusammengeschlossen, die sich  in regelmäßigen Abständen zu einem informellen Austausch treffen, um Themen aus den Bereichen Hygiene, Umweltmedizin und Infektionsprävention zu diskutieren.

Ausschreibung Hygiene Preis 2020

Der nächste Hygiene Preis wird im Februar 2020 verliehen. Ausschreibungsunterlagen werden im Sommer 2018 auf dieser Seite veröffentlicht.

Hygieia Medaille und Hygiene Preis 2018

Am 9. Februar 2018 wurde in Hamburg der Hygiene Preis 2018 und die Hygieia Medaille verliehen.

Pressemitteilung

weitere Informationen...

Symposium 2018

Am 8. und 9. Februar 2018 fand in Hamburg das Symposium der Rudolf Schülke Stiftung unter dem Titel "Global Hygiene Strategies for Health Care facilities with special regard to chemical disinfection" statt.

Pressemitteilung

weitere Informationen...

Ausschreibung Hygiene Preis 2018

Im Februar 2018 vergibt die Rudolf Schülke Stiftung den Hygiene-Preis.
Der Hygiene-Preis der Rudolf Schülke Stiftung wird weltweit verliehen und ist mit € 15.000 dotiert.
Ausschreibungsunterlagen